ArchitekTOUR und Stadtteilführung – Die Belle Epoque in der Oststadt

In der Osterweiterung der Stadt – der Oststadt – finden sich noch heute noble Villen aus der Zeit der Belle Epoque von Mannheim. Hier lebte um die Jahrhundertwende 1900 das Großbürgertum, das seinen Wohlstand mittels außergewöhnlicher Prachtbauten präsentierte.

Die Tour beginnt am Wasserturm, dem Wahrzeichen Mannheims. Gelegen ist er am Friedrichsplatz, einer von Bruno Schmitz gestalteten eleganten Jugendstilanlage. Weiter spazieren wir zur nahen Christuskirche und erreichen schließlich die Villa Lanz. Ehemals repräsentierte sie den eindrucksvollsten und größten Prachtbau der Oststadt.
Auf diesem Rundgang erwartet Sie erlesene Architektur!

Start: Wasserturm

Dauer: 2 Stunden
Preise: 95,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen