Mozart und Schiller – Revolution in der Kunst!

Wir lassen die Zeit von Mozart und Schiller wieder auferstehen!
Wolfgang Amadeus Mozarts Worte sind unvergessen: “Wie ich Mannheim liebe, so liebt auch Mannheim mich.” Mannheim war weit mehr als nur eine Episode, war es doch der Impuls für seine späteren Werke. Die Tour erzählt von seiner großen Liebe zur kurpfälzischen Residenzstadt, zum besten Orchester der Welt und zur Sängerin Aloysia Weber.
Friedrich Schillers Mannheimer Zeit machte ihn auf einen Schlag weltberühmt. Sein erstes Bühnenstück “Die Räuber” begeisterte und schockierte die Welt gleichermaßen. Die Uraufführung stellte offene Kritik an der Gesellschaft und ihrer Moral dar. Doch wie hielt es Schiller mit den Werten?!
Wir besuchen originale Schauplätze und reisen in die Zeit der Aufklärung, einer Epoche, deren Ziel es war, die geistige Unmündigkeit anzuprangern und der Vernunft zu huldigen und sich erste Kontakte zur Freimaurerei anbahnten.

Start: Schloss

Dauer: 2 Stunden
Preise: 95,00 € für Gruppen (Zuschlag Fremdsprache 25,00€/Gruppe)
Teilnehmerzahl Gruppen: mind. 1 Person, max. 25 Personen